© Mathias_Bothor2018
Beginn: 19:00 Uhr  |  End: 22:00 Uhr
12. Oktober 2018
1
8.00 € / 6.00 € (ermäßigt)

Autorenbegegnung: Géraldine Schwarz Die Gedächtnislosen. Erinnerungen einer Europäerin

Schloss Mannheim, Fuchs Petrolub Festsaal (Schloss Ostflügel) O138
12. Oktober 2018
1
8.00 € / 6.00 € (ermäßigt)

Die Gedächtnislosen - Erinnerungen einer Europäerin (LES AMNÉSIQUES)
Aus dem Französischen übersetzt von Christian Ruzicska

Eine Begegnung mit der deutsch-französischen Autorin, deren Familiengeschichte unweigerlich mit der Geschichte des Nationalsozialismus in Mannheim verflochten ist.

"Géraldine Schwarz entdeckt eines Tages, dass ihr deutscher Großvater, ein Mitglied der NSDAP, 1938 ein jüdisches Unternehmen in Mannheim im Zuge der Arisierung erworben hat. Nach dem Krieg weigert sich Karl Schwarz, dem einzigen Überlebenden der in Auschwitz ermordeten Fabrikantenfamilie, Julius Löbmann, Reparationen zu zahlen. Hier beginnt ihre Recherche über drei Generationen ihrer Familie, dabei stets mit der Frage, wie die Verwandten und andere sich der Vergangenheit stellten – auch in Frankreich, denn bald erfährt die Autorin, dass ihr Großvater mütterlicherseits unter dem Vichy Regime in einem Gebiet als Gendarm gedient hat, in dem Franzosen mit Razzien nach Juden suchten." (Secession Verlag)

In Kooperation mit der Universität Mannheim , dem Romanischen Seminar und der Stadtbibliothek Mannheim

 

Angehängten Dateien

AnhangGröße
PDF Icon Kulturprogramm Herbst 2018149.02 KB

Das könnte Sie auch interessieren

Donnerstag 10 Jan 2019 -
18:00 bis 19:30
Donnerstag 07 Feb 2019 -
18:00 bis 19:30